Freitag, 30. September 2011

Das Schloss Banffy von Bontida


Sehenswürdigkeiten von der Wiki Loves Monuments 2011
 http://www.wikilovesmonuments.de/


Das Schloss Banffy (Castelul Banffy) von Bontida in Siebenbürgen (Transsilvanien) Rumänien


http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Castelul_Bánffy_Bonţida.jpg

Bild: Kondrei CC-BY-SA-3.0 [Wikimedia Commons]


Im Kreis Cluj unweit der Gemeinde Bontida (Deutsch: Bruck, Bonisbruck) liegt das Schloss Banffy (Castelul Banffy). Die ehemalige Domäne wird erstmalig 1245 während der Regentschaft von König Béla IV (1235 - 1270) urkundlich erwähnt. 1387 geht es in den Besitz der ungarischen Adelsfamilie Banffy über. Dem es kurzweilig 1467 nach dem Aufstand gegen König Matthias Corvinus (1458 - 1490) entzogen wird. Das Schloss wurde im Laufe mehrerer Jahrhunderte Umgebaut. 1944 sprengten deutsche Streitkräfte auf ihrem Rückzug das Schloss. Der Letzte Eigentümer war der ehemalige Außenminister Ungarns Miklós Bánffy. Das Schloss wird seit mehreren Jahren saniert, für erste Sicherungsmaßnahmen wurden bis 2003 rund 500 000 Euro eingesetzt. Einen Teil davon hat der britische Thronfolger Prinz Charles zur Verfügung gestellt.
(Dieser Text kann von jedem der möchte, ohne Rückfragen unter der „Creative Commons Attribution/Share-Alike Lizenz 3.0“ und der „GNU-Lizenz für freie Dokumentation“ in die deutschsprachige Wikipedia gestellt werden)

Quellen:
Kurze Geschichte Siebenbürgens

Youtube:
Historische und aktuelle Bilder vom Schloss
http://www.youtube.com/watch?v=oGykz0Vs8sw&feature=related


Wiki Loves Monuments 2011 ♥
Vom 1. bis 30. September 2011 findet dieses Jahr in 15 europäischen Ländern die Wiki Loves Monuments 2011 statt. Ein Fotowettbewerb rund um Kultur- und Baudenkmäler. An die jeder der möchte, gerne teilnehmen kann.
Wiki Loves Monuments 2011 ♥